Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/patty.vs.life

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Ich bin ein schlechter Mensch.

Ich kann nicht lieben, weder mich noch jemand anders ...  

9.6.07 13:37


 

G E H  W E G !

Ich brauch dich nicht, weder in mir noch in meinen kranken Herzen!

Geh, GEH EINFACH. Du bringst doch eh nur Schmerz und Leid... 

( L i  e b e xx zerbricht die Seele.. ) 

4.6.07 16:16


 

"Schau doch nicht so"
"Wie schaue ich denn?"

"Als wenn du herz und seelenlos wärst..."

"Mir gehtz gut"

 ...

 

lüge... 

 

 

30.5.07 20:10


Mein Kopf ist zu leer..

 

Heute in der Schule, konnte ich keinen klaren gedanken fassen, ich war mit den einfachsten fragen total überfordert.

immerwieder spiele ich die gutgelaunte, die fröhliche die starke.

Wie lange ich des noch aushalte, des weiß ich nicht.

Ich kann nicht der Liebe vertraun, nichtmal mir selber.. wie soll ich dann andren Menschen vertraun?

Ich breche meine Versprechen die ich mir jedesmal geschworen hab. Ich leide, an meiner Vergangenheit, ich vergesse sie nie... nie im Leben.

jede nacht suchen mich träume heim. Ich will nicht mehr.

es soll aufhören, egal wie, egal wo, egal wann.

Doh bitte lieber Gott, stop diesen Wahnsinn. 

andre Menschen meinen mich zu kennen, wie? Wenn ich mich nichtmal selber kenne? Sie bilden sich ein urteil, sie haben dieses eine Bild von mir, und hassen mich, für was was ich nichtmal bin. Das ist nicht unfair, das ist dumm.

Ich bin zu naiv und zu blind für diese Welt, immerwieder stürze ich mich aufs neue ins unglück, in der Hoffnung irgendwann vll. glücklich zu sein.. 

7.5.07 16:27


 

Irgendwie... läuft so manches unfassbar schief..

Ich mache mir Sorgen, manchmal wünschte ich, wir wären blöde kleine Teenis mit Pickeln inner fresse, die das Leben einfach nur  Leben und lieben.

Die Zeit war nämlich die einfachste, wo man auf der Schaukel saß, in nem bestimmten Garten und gelacht hat, wegen jedem scheiß.

20.4.07 23:41


Ist es denn überhaupt möglich, auch nur einen bruchteil einer Sekunde vollkommen Glücklich zu sein?
Erinnerungen werden einen ein leben lang immer wieder in den Kopf schießen, sobald man, etwas aus alten Zeiten bemerkt.
Man geht eine Straße entlang, eine lange, leere, dunkle Straße. Man bemerkt nur noch wie der Wind, einem die haare ins gesicht bläst, man denkt nach, man denkt soviel nach bis der Kopf vollkommen leer ist, nennt man das, diesen Moment wo der Kopf leer ist das vollkommene Glück?
Wenn ja, dann war ich gestern Nacht vollkommen glücklich.
Vollkommen leer, ohne Leid, Freude und Leben.

6.4.07 12:59


 

 

ich laufe davon.. denn stehen bleiben will ich nicht, zurückblicken erst recht nicht! 

16.3.07 13:56


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung